Ugandahilfe-Kagadi e. V. - Soziales Projekt in Afrika

Start
Aktuelles
Events
Das Projekt
Der Verein
Rundbriefe
Helfen
Patenschaften
Fotos/Videos
Reiseberichte
Uganda
Links
Kontakt
Impressum

Sekundarschul-Patenschaften

Weiterbildung durch Schulpatenschaften

Bis zur Abschlussprüfung nach dem 7. Schuljahr (PLE) besuchen unsere Heimkinder die nahegelegene Grundschule. Der Verein kommt für Schulgebühr, Unterrichtsmaterialien und Schuluniformen auf.

Danach wechseln die Kinder auf ein Sekundarschul-Internat, das sie nach vier Jahren zur Abschlussprüfung nach der 11. Klasse, dem O level, führt.

Diese bestandene Abschlussprüfung ist die Voraussetzung für jede Berufsausbildung, die dann - im Gegensatz zu Deutschland - auch wieder kostenpflichtig ist. Der Verein trägt die Kosten für eine kurze nicht zu teure Berufsausbildung, die später einen Arbeitsplatz verspricht: etwa im Schneider- oder Friseurhandwerk.

Da all diese Kosten die finanziellen Mittel unseres Vereins überfordern würden, haben wir 2005 ein Patenschaftsprogramm eingeführt. Als Sponsorin oder Sponsor übernehmen Sie in der Regel für die Dauer von vier Jahren einen Teil der Kosten. Wir stellen eine Verbindung zu Ihrem Schützling her.

240 Euro jährlich decken knapp die Hälfte der Kosten. (Anm.: An der genauen Aufstellung der Kosten nach gegenwärtigem Stand wird gearbeitet). Um diese Summe bitten wir. Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenquittung. Viele Sekundarschulpaten zahlen freiwillig mehr. Aber auch für einen Mindestbeitrag von 150 Euro sind wir dankbar. Denn neben der finanziellen Hilfe ist ein persönlicher Bezug der Schulpaten zur Schülerin oder dem Schüler von großer Bedeutung: Sie geben durch Ihre gelegentlichen Grüße den meist elternlosen Jugendlichen das Gefühl, dass sich jemand für ihr Fortkommen interessiert. Der Briefaustausch sollte nicht belastend sein. Kurze Grüße genügen. Bevor die Kinder zum Sekundarschul-Internat überwechseln (bei Jahresbeginn) erhalten Sie Namen, persönliche Daten, die das Kind nennt, ein Foto, die Adresse und weitere Informationen zum Postverkehr.

Stand 2016: Gegenwärtig besuchen 35 Schüler/innen die Sekundarschule. Dreiundachtzig engagierte Sponsorinnen und Sponsoren haben bisher -zum größten Teil vier Jahre lang - eine Schulpatenschaft übernommen. Vierzig Schülerinnen und Schüler haben schon die wichtige Abschlussprüfung bestanden: Das O level. Sie haben damit eine große Chance erhalten, einen Beruf zu erlernen und ihr Leben in Uganda selbständig zu gestalten.


Evelyn Görler

Beethovenstraße 28/1, 69245 Bammental
E-Mail:evelyn.goerler@web.de
Telefon: 06223/5361

[nach oben]


Choose language/Sprache wählen
   

Online Spenden


Finde uns auf Facebook


Kontakt


Spendenkonto:
Ugandahilfe Kagadi e.V.
IBAN:
DE34 6725 0020 0007 0443 13
BIC-Code: SOLADES1HDB